Lenkungs­gremium der
Landesarbeits­gemeinschaft

Neben insgesamt vier Vertretern der gesetzli­chen Krankenkassen — AOK Bremen/Bremerhaven, Verband der Ersatzkassen (vdek: bevollmächtigt durch Techniker Krankenkasse (TK), BARMER, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse — KKH, Han­delskrankenkasse (hkk) und HEK — Hanseatische Krankenkasse), BKK Landesverband Mitte sowie der IKK gesund plus — gehören ihr je ein Mitglied der Kassenärztlichen Verei­ni­gung Bremen, der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bremen und der Krankenhausge­sell­schaft der Freien Hansestadt Bremen als stimmberechtigte Mitglieder an. Gemeinsam mit der Ärztekammer Bremen und dem Bremer Pflegerat (je ein nicht stimmberechtigtes Mit­glied) bildet die LAG das Lenkungsgremium. Patientenorganisationen und Private Kran­ken­versicherung haben keine Gremienvertretungen entsandt.

In der Regel tagt die LAG zweimal im Jahr, der Vorsitz wechselt alle zwei Jahre und liegt seit Ende 2022 bei den gesetzlichen Krankenkassen und ihren Landesverbänden.

Die Teilnahme an der datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung ist sowohl für Vertragsärzte als auch für Krankenhäuser gesetzlich verpflichtend. Sie liefern definierte Behandlungsdaten an das IQTiG in Berlin, das diese Informationen aufbereitet, z.B. für die Berechnung von Qualitätsindikatoren.

Musterfirma GmbH
Mustergasse 11
12345 Musterstadt

Tel: 012345/67890
Fax: 012345/67891

info@musterfirma-gmbh.de
www.musterfirma-gmbh.de